Landwirtschaft

Forstwirtschaft und Ackerbau

Modernste Technik.


Die Gemeinde Rubow ist eingebettet in einer bewaldeten Grundmoränenlandschaft, die nach der letzten Eiszeit entstand.

Die Sanderflächen, Hügel, Täler und die drei Seen mit Bademöglichkeiten eröffnen dem Besucher ideale Erholungsmöglichkeiten.

Nach der Wiedervereinigung konnte die Familie des Freiherrn von Türckheim-Böhl den Besitz ihrer Vorfahren wieder erwerben und bewirtschaften Gut Rubow seit 1992.

570 ha. des Gutshofes wird durch Ackerbau bewirtschaftet während 350 ha. forstwirtschaftlich genutzt wird.